Uk Оригінальна інструкція з експлуатації kk



жүктеу 4.41 Kb.

бет1/39
Дата03.03.2017
өлшемі4.41 Kb.
  1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   39

 
 
Robert Bosch GmbH
Power Tools Division
70745 Leinfelden-Echterdingen
Germany
www.bosch-pt.com
1 609 92A 0BV (2013.06) O / 172 EURO
GDR 10,8-LI Professional
de Originalbetriebsanleitung
en Original instructions
fr
Notice originale
es Manual original
pt Manual original
it
Istruzioni originali
nl
Oorspronkelijke 
gebruiksaanwijzing
da Original brugsanvisning
sv Bruksanvisning i original
no Original driftsinstruks
fi
Alkuperäiset ohjeet
el
Πρωτότυπο οδηγιών χρήσης
tr
Orijinal işletme talimatı
pl
Instrukcja oryginalna
cs Původní návod k používání
sk Pôvodný návod na použitie
hu Eredeti használati utasítás
ru Оригинальное руководство 
по эксплуатации
uk Оригінальна інструкція з 
експлуатації
kk Пайдалану нұсқаулығының 
түпнұсқасы 
ro Instrucţiuni originale
bg Оригинална инструкция
mk Оригинално упатство за работа
sr
Originalno uputstvo za rad
sl
Izvirna navodila
hr Originalne upute za rad
et Algupärane kasutusjuhend
lv
Instrukcijas oriģinālvalodā
lt
Originali instrukcija
ar
fa
 
 
 
 
OBJ_DOKU-18832-004.fm  Page 1  Tuesday, June 18, 2013  10:15 AM

2 |  
1 609 92A 0BV | (18.6.13)
Bosch Power Tools
Deutsch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   Seite 
6
English  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Page 
11
Français  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Page 
16
Español . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   Página 
22
Português . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   Página 
28
Italiano  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   Pagina 
33
Nederlands . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   Pagina 
39
Dansk  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  Side 
44
Svenska  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  Sida 
49
Norsk. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  Side 
53
Suomi  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  Sivu 
58
Ελληνικά  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  Σελίδα
63
Türkçe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  Sayfa 
69
Polski  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  Strona 
74
Česky  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   Strana 
80
Slovensky . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   Strana 
84
Magyar  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   Oldal 
90
Русский  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   Страница 
95
Українська . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  Сторінка  102
Қазақша . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  Бет 107
Română. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   Pagina  113
Български  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   Страница  118
Македонски   . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Страна  124
Srpski  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   Strana  130
Slovensko . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   Stran  135
Hrvatski. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  Stranica  140
Eesti  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   Lehekülg  145
Latviešu  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Lappuse  149
Lietuviškai. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  Puslapis  155
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
165
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
171
OBJ_BUCH-1066-004.book  Page 2  Tuesday, June 18, 2013  10:16 AM

3 |  
1 609 92A 0BV | (18.6.13)
Bosch Power Tools
1/4"
(6,35 mm)
AL 1130 CV
(10,8 V)
2 607 225 134 (EU)
2 607 225 136 (UK)
2 608 438 691
(L-BOXX 102)
10,8 V (Li-Ion)
OBJ_BUCH-1066-004.book  Page 3  Tuesday, June 18, 2013  10:16 AM

4 |  
1 609 92A 0BV | (18.6.13)
Bosch Power Tools
GDR 10,8-LI
3
2
1
6
9
8
5
4
7
11
10
OBJ_BUCH-1066-004.book  Page 4  Tuesday, June 18, 2013  10:16 AM

5 |  
1 609 92A 0BV | (18.6.13)
Bosch Power Tools
C
B
A
8
8
7
6
1
2
13
12
3
OBJ_BUCH-1066-004.book  Page 5  Tuesday, June 18, 2013  10:16 AM

6 | Deutsch 
1 609 92A 0BV | (18.6.13)
Bosch Power Tools
Deutsch
Sicherheitshinweise
Allgemeine Sicherheitshinweise für Elektrowerk-
zeuge
Lesen Sie alle Sicherheitshinweise und 
Anweisungen. Versäumnisse bei der Ein-
haltung der Sicherheitshinweise und Anweisungen können 
elektrischen Schlag, Brand und/oder schwere Verletzungen 
verursachen.
Bewahren Sie alle Sicherheitshinweise und Anweisungen 
für die Zukunft auf.
Der in den Sicherheitshinweisen verwendete Begriff „Elektro-
werkzeug“ bezieht sich auf netzbetriebene Elektrowerkzeuge 
(mit Netzkabel) und auf akkubetriebene Elektrowerkzeuge 
(ohne Netzkabel).
Arbeitsplatzsicherheit
 Halten Sie Ihren Arbeitsbereich sauber und gut be-
leuchtet. Unordnung oder unbeleuchtete Arbeitsbereiche 
können zu Unfällen führen.
 Arbeiten Sie mit dem Elektrowerkzeug nicht in explosi-
onsgefährdeter Umgebung, in der sich brennbare Flüs-
sigkeiten, Gase oder Stäube befinden. Elektrowerkzeu-
ge erzeugen Funken, die den Staub oder die Dämpfe 
entzünden können.
 Halten Sie Kinder und andere Personen während der 
Benutzung des Elektrowerkzeugs fern. Bei Ablenkung 
können Sie die Kontrolle über das Gerät verlieren.
Elektrische Sicherheit
 Der Anschlussstecker des Elektrowerkzeuges muss in 
die Steckdose passen. Der Stecker darf in keiner Weise 
verändert werden. Verwenden Sie keine Adapterste-
cker gemeinsam mit schutzgeerdeten Elektrowerkzeu-
gen. Unveränderte Stecker und passende Steckdosen ver-
ringern das Risiko eines elektrischen Schlages.
 Vermeiden Sie Körperkontakt mit geerdeten Oberflä-
chen wie von Rohren, Heizungen, Herden und Kühl-
schränken. Es besteht ein erhöhtes Risiko durch elektri-
schen Schlag, wenn Ihr Körper geerdet ist.
 Halten Sie Elektrowerkzeuge von Regen oder Nässe 
fern. Das Eindringen von Wasser in ein Elektrowerkzeug 
erhöht das Risiko eines elektrischen Schlages.
 Zweckentfremden Sie das Kabel nicht, um das Elektro-
werkzeug zu tragen, aufzuhängen oder um den Stecker 
aus der Steckdose zu ziehen. Halten Sie das Kabel fern 
von Hitze, Öl, scharfen Kanten oder sich bewegenden 
Geräteteilen. Beschädigte oder verwickelte Kabel erhö-
hen das Risiko eines elektrischen Schlages.
 Wenn Sie mit einem Elektrowerkzeug im Freien arbei-
ten, verwenden Sie nur Verlängerungskabel, die auch 
für den Außenbereich geeignet sind. Die Anwendung ei-
nes für den Außenbereich geeigneten Verlängerungska-
bels verringert das Risiko eines elektrischen Schlages.
 Wenn der Betrieb des Elektrowerkzeuges in feuchter 
Umgebung nicht vermeidbar ist, verwenden Sie einen 
Fehlerstromschutzschalter. Der Einsatz eines Fehler-
stromschutzschalters vermindert das Risiko eines elektri-
schen Schlages.
Sicherheit von Personen
 Seien Sie aufmerksam, achten Sie darauf, was Sie tun, 
und gehen Sie mit Vernunft an die Arbeit mit einem 
Elektrowerkzeug. Benutzen Sie kein Elektrowerkzeug, 
wenn Sie müde sind oder unter dem Einfluss von Dro-
gen, Alkohol oder Medikamenten stehen. Ein Moment 
der Unachtsamkeit beim Gebrauch des Elektrowerkzeuges 
kann zu ernsthaften Verletzungen führen.
 Tragen Sie persönliche Schutzausrüstung und immer ei-
ne Schutzbrille. Das Tragen persönlicher Schutzausrüs-
tung, wie Staubmaske, rutschfeste Sicherheitsschuhe, 
Schutzhelm oder Gehörschutz, je nach Art und Einsatz des 
Elektrowerkzeuges, verringert das Risiko von Verletzungen.
 Vermeiden Sie eine unbeabsichtigte Inbetriebnahme. 
Vergewissern Sie sich, dass das Elektrowerkzeug ausge-
schaltet ist, bevor Sie es an die Stromversorgung 
und/oder den Akku anschließen, es aufnehmen oder tra-
gen. Wenn Sie beim Tragen des Elektrowerkzeuges den Fin-
ger am Schalter haben oder das Gerät eingeschaltet an die 
Stromversorgung anschließen, kann dies zu Unfällen führen.
 Entfernen Sie Einstellwerkzeuge oder Schrauben-
schlüssel, bevor Sie das Elektrowerkzeug einschalten. 
Ein Werkzeug oder Schlüssel, der sich in einem drehenden 
Geräteteil befindet, kann zu Verletzungen führen.
 Vermeiden Sie eine abnormale Körperhaltung. Sorgen 
Sie für einen sicheren Stand und halten Sie jederzeit 
das Gleichgewicht. Dadurch können Sie das Elektrowerk-
zeug in unerwarteten Situationen besser kontrollieren.
 Tragen Sie geeignete Kleidung. Tragen Sie keine weite 
Kleidung oder Schmuck. Halten Sie Haare, Kleidung 
und Handschuhe fern von sich bewegenden Teilen. Lo-
ckere Kleidung, Schmuck oder lange Haare können von 
sich bewegenden Teilen erfasst werden.
 Wenn Staubabsaug- und -auffangeinrichtungen mon-
tiert werden können, vergewissern Sie sich, dass diese 
angeschlossen sind und richtig verwendet werden. Ver-
wendung einer Staubabsaugung kann Gefährdungen 
durch Staub verringern.
Verwendung und Behandlung des Elektrowerkzeuges
 Überlasten Sie das Gerät nicht. Verwenden Sie für Ihre 
Arbeit das dafür bestimmte Elektrowerkzeug. Mit dem 
passenden Elektrowerkzeug arbeiten Sie besser und si-
cherer im angegebenen Leistungsbereich.
 Benutzen Sie kein Elektrowerkzeug, dessen Schalter 
defekt ist. Ein Elektrowerkzeug, das sich nicht mehr ein- 
oder ausschalten lässt, ist gefährlich und muss repariert 
werden.
 Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose und/oder 
entfernen Sie den Akku, bevor Sie Geräteeinstellungen 
vornehmen, Zubehörteile wechseln oder das Gerät 
weglegen. Diese Vorsichtsmaßnahme verhindert den un-
beabsichtigten Start des Elektrowerkzeuges.
WARNUNG
OBJ_BUCH-1066-004.book  Page 6  Tuesday, June 18, 2013  10:16 AM

 Deutsch | 7
Bosch Power Tools
1 609 92A 0BV | (18.6.13)
 Bewahren Sie unbenutzte Elektrowerkzeuge außer-
halb der Reichweite von Kindern auf. Lassen Sie Perso-
nen das Gerät nicht benutzen, die mit diesem nicht ver-
traut sind oder diese Anweisungen nicht gelesen 
haben. Elektrowerkzeuge sind gefährlich, wenn sie von 
unerfahrenen Personen benutzt werden.
 Pflegen Sie Elektrowerkzeuge mit Sorgfalt. Kontrollie-
ren Sie, ob bewegliche Teile einwandfrei funktionieren 
und nicht klemmen, ob Teile gebrochen oder so be-
schädigt sind, dass die Funktion des Elektrowerkzeu-
ges beeinträchtigt ist. Lassen Sie beschädigte Teile vor 
dem Einsatz des Gerätes reparieren. Viele Unfälle haben 
ihre Ursache in schlecht gewarteten Elektrowerkzeugen.
 Halten Sie Schneidwerkzeuge scharf und sauber. Sorg-
fältig gepflegte Schneidwerkzeuge mit scharfen Schneid-
kanten verklemmen sich weniger und sind leichter zu füh-
ren.
 Verwenden Sie Elektrowerkzeug, Zubehör, Einsatz-
werkzeuge usw. entsprechend diesen Anweisungen. 
Berücksichtigen Sie dabei die Arbeitsbedingungen und 
die auszuführende Tätigkeit. Der Gebrauch von Elektro-
werkzeugen für andere als die vorgesehenen Anwendun-
gen kann zu gefährlichen Situationen führen.
Verwendung und Behandlung des Akkuwerkzeuges
 Laden Sie die Akkus nur mit Ladegeräten auf, die vom 
Hersteller empfohlen werden. Durch ein Ladegerät, das 
für eine bestimmte Art von Akkus geeignet ist, besteht 
Brandgefahr, wenn es mit anderen Akkus verwendet wird.
 Verwenden Sie nur die dafür vorgesehenen Akkus in 
den Elektrowerkzeugen. Der Gebrauch von anderen 
Akkus kann zu Verletzungen und Brandgefahr führen.
 Halten Sie den nicht benutzten Akku fern von Büro-
klammern, Münzen, Schlüsseln, Nägeln, Schrauben 
oder anderen kleinen Metallgegenständen, die eine 
Überbrückung der Kontakte verursachen könnten. Ein 
Kurzschluss zwischen den Akkukontakten kann Verbren-
nungen oder Feuer zur Folge haben.
 Bei falscher Anwendung kann Flüssigkeit aus dem 
Akku austreten. Vermeiden Sie den Kontakt damit. Bei 
zufälligem Kontakt mit Wasser abspülen. Wenn die 
Flüssigkeit in die Augen kommt, nehmen Sie zusätzlich 
ärztliche Hilfe in Anspruch. Austretende Akkuflüssigkeit 
kann zu Hautreizungen oder Verbrennungen führen.
Service
 Lassen Sie Ihr Elektrowerkzeug nur von qualifiziertem 
Fachpersonal und nur mit Original-Ersatzteilen repa-
rieren. Damit wird sichergestellt, dass die Sicherheit des 
Elektrowerkzeuges erhalten bleibt.
Sicherheitshinweise für Schrauber
 Halten Sie das Gerät an den isolierten Griffflächen, 
wenn Sie Arbeiten ausführen, bei denen die Schraube 
verborgene Stromleitungen treffen kann. Der Kontakt 
der Schraube mit einer spannungsführenden Leitung kann 
auch metallene Geräteteile unter Spannung setzen und zu 
einem elektrischen Schlag führen.
 Sichern Sie das Werkstück. Ein mit Spannvorrichtungen 
oder Schraubstock festgehaltenes Werkstück ist sicherer 
gehalten als mit Ihrer Hand.
 Warten Sie, bis das Elektrowerkzeug zum Stillstand ge-
kommen ist, bevor Sie es ablegen. Das Einsatzwerkzeug 
kann sich verhaken und zum Verlust der Kontrolle über das 
Elektrowerkzeug führen.
 Öffnen Sie den Akku nicht. Es besteht die Gefahr eines 
Kurzschlusses.
Schützen Sie den Akku vor Hitze, z. B. auch vor 
dauernder Sonneneinstrahlung, Feuer, Wasser 
und Feuchtigkeit. Es besteht Explosionsgefahr.
 Bei Beschädigung und unsachgemäßem Gebrauch des 
Akkus können Dämpfe austreten. Führen Sie Frischluft 
zu und suchen Sie bei Beschwerden einen Arzt auf. Die 
Dämpfe können die Atemwege reizen.
 Verwenden Sie den Akku nur in Verbindung mit Ihrem 
Bosch Elektrowerkzeug. Nur so wird der Akku vor gefähr-
licher Überlastung geschützt.
 Verwenden Sie nur original Bosch-Akkus mit der auf 
dem Typenschild Ihres Elektrowerkzeugs angegebe-
nen Spannung. Bei Gebrauch anderer Akkus, z.B. Nach-
ahmungen, aufgearbeiteter Akkus oder Fremdfabrikaten, 
besteht die Gefahr von Verletzungen sowie Sachschäden 
durch explodierende Akkus.
Produkt- und Leistungsbeschreibung
Lesen Sie alle Sicherheitshinweise und An-
weisungen. Versäumnisse bei der Einhaltung 
der Sicherheitshinweise und Anweisungen 
können elektrischen Schlag, Brand und/oder 
schwere Verletzungen verursachen.
Bitte klappen Sie die Aufklappseite mit der Darstellung des 
Elektrowerkzeugs auf, und lassen Sie diese Seite aufgeklappt, 
während Sie die Betriebsanleitung lesen.
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Das Elektrowerkzeug ist bestimmt zum Eindrehen und Lösen 
von Schrauben sowie zum Anziehen und Lösen von Muttern 
jeweils im angegebenen Abmessungsbereich.
Das Licht dieses Elektrowerkzeuges ist dazu bestimmt, den 
direkten Arbeitsbereich des Elektrowerkzeuges zu beleuch-
ten und ist nicht geeignet zur Raumbeleuchtung im Haushalt.
Abgebildete Komponenten
Die Nummerierung der abgebildeten Komponenten bezieht 
sich auf die Darstellung des Elektrowerkzeuges auf der Grafik-
seite.
Schrauberbit mit Kugelrastung*
Werkzeugaufnahme
Verriegelungshülse
Lampe „PowerLight“
Aufnahme für Tragschlaufe
Akku-Entriegelungstaste*
Akku*
OBJ_BUCH-1066-004.book  Page 7  Tuesday, June 18, 2013  10:16 AM

8 | Deutsch 
1 609 92A 0BV | (18.6.13)
Bosch Power Tools
Drehrichtungsumschalter
Ein-/Ausschalter
10 Akku-Ladezustandsanzeige
11 Handgriff (isolierte Grifffläche)
12 Universalbithalter*
13 Schrauberbit*
*Abgebildetes oder beschriebenes Zubehör gehört nicht zum 
Standard-Lieferumfang. Das vollständige Zubehör finden Sie in 
unserem Zubehörprogramm.
Technische Daten
Geräusch-/Vibrationsinformation
Messwerte für Geräusch ermittelt entsprechend EN 60745.
Der A-bewertete Geräuschpegel des Elektrowerkzeugs be-
trägt typischerweise: Schalldruckpegel 87 dB(A); Schallleis-
tungspegel 98 dB(A). Unsicherheit K=3 dB.
Gehörschutz tragen!
Schwingungsgesamtwerte a
h
 (Vektorsumme dreier Richtun-
gen) und Unsicherheit K ermittelt entsprechend EN 60745:
Anziehen von Schrauben und Muttern maximaler zulässiger 
Größe: a
h
=9 m/s
2
, K =1,5 m/s
2
.
Der in diesen Anweisungen angegebene Schwingungspegel 
ist entsprechend einem in EN 60745 genormten Messverfah-
ren gemessen worden und kann für den Vergleich von Elek-
trowerkzeugen miteinander verwendet werden. Er eignet sich 
auch für eine vorläufige Einschätzung der Schwingungsbelas-
tung.
Der angegebene Schwingungspegel repräsentiert die haupt-
sächlichen Anwendungen des Elektrowerkzeugs. Wenn aller-
dings das Elektrowerkzeug für andere Anwendungen, mit ab-
weichenden Einsatzwerkzeugen oder ungenügender Wartung 
eingesetzt wird, kann der Schwingungspegel abweichen. 
Dies kann die Schwingungsbelastung über den gesamten Ar-
beitszeitraum deutlich erhöhen.
Für eine genaue Abschätzung der Schwingungsbelastung soll-
ten auch die Zeiten berücksichtigt werden, in denen das Ge-
rät abgeschaltet ist oder zwar läuft, aber nicht tatsächlich im 
Einsatz ist. Dies kann die Schwingungsbelastung über den ge-
samten Arbeitszeitraum deutlich reduzieren.
Legen Sie zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz 
des Bedieners vor der Wirkung von Schwingungen fest wie 
zum Beispiel: Wartung von Elektrowerkzeug und Einsatzwerk-
zeugen, Warmhalten der Hände, Organisation der Arbeitsab-
läufe.
Konformitätserklärung
Wir erklären in alleiniger Verantwortung, dass das unter 
„Technische Daten“ beschriebene Produkt mit den folgenden 
Normen oder normativen Dokumenten übereinstimmt: 
EN 60745 gemäß den Bestimmungen der Richtlinien 
2009/125/EG (Verordnung 1194/2012), 2011/65/EU, 
2004/108/EG, 2006/42/EG.
Technische Unterlagen (2006/42/EG) bei:
Robert Bosch GmbH, PT/ETM9, 
D-70745 Leinfelden-Echterdingen
Robert Bosch GmbH, Power Tools Division
D-70745 Leinfelden-Echterdingen
08.04.2013
Montage
Akku laden (siehe Bild A)
 Benutzen Sie nur die auf der Zubehörseite aufgeführ-
ten Ladegeräte. Nur diese Ladegeräte sind auf den bei Ih-
rem Elektrowerkzeug verwendeten Li-Ionen-Akku abge-
stimmt.
Hinweis: Der Akku wird teilgeladen ausgeliefert. Um die volle 
Leistung des Akkus zu gewährleisten, laden Sie vor dem ers-
ten Einsatz den Akku vollständig im Ladegerät auf.
Der Li-Ionen-Akku kann jederzeit aufgeladen werden, ohne 
die Lebensdauer zu verkürzen. Eine Unterbrechung des Lade-
vorganges schädigt den Akku nicht.
Der Li-Ionen-Akku ist durch die „Electronic Cell Protection 
(ECP)“ gegen Tiefentladung geschützt. Bei entladenem Akku 
wird das Elektrowerkzeug durch eine Schutzschaltung abge-
schaltet: Das Einsatzwerkzeug bewegt sich nicht mehr.
 Drücken Sie nach dem automatischen Abschalten des 
Elektrowerkzeuges nicht weiter auf den Ein-/Ausschal-
ter. Der Akku kann beschädigt werden.
Zur Entnahme des Akkus 7 drücken Sie die Entriegelungstas-
ten 6 und ziehen den Akku nach unten aus dem Elektrowerk-
zeug. Wenden Sie dabei keine Gewalt an.
Der Akku ist mit einer NTC-Temperaturüberwachung ausge-
stattet, welche ein Aufladen nur im Temperaturbereich zwi-
schen 0 °C und 45 °C zulässt. Dadurch wird eine hohe Akku-
Lebensdauer erreicht.
Beachten Sie die Hinweise zur Entsorgung.
Akku-Schlagschrauber
GDR 10,8-LI
Sachnummer
3 601 JA6 9..
Nennspannung
V=
10,8
Leerlaufdrehzahl
min
-1
0 – 2600
Schlagzahl
min
-1
0 – 3100
max. Drehmoment harter 
Schraubfall nach ISO 5393
Nm
105
Maschinenschrauben-Ø
M4 – M12
max. Schrauben-Ø
mm
8
Werkzeugaufnahme
¼" Innensechskant
Gewicht (Netto)
kg
0,96
Gewicht entsprechend
 EPTA-Procedure 01/2003
kg
1,0
Technische Daten ermittelt mit Akku aus Lieferumfang.
Henk Becker
Executive Vice President
Engineering
Helmut Heinzelmann
Head of Product Certification
PT/ETM9
OBJ_BUCH-1066-004.book  Page 8  Tuesday, June 18, 2013  10:16 AM

 Deutsch | 9
Bosch Power Tools
1 609 92A 0BV | (18.6.13)


  1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   39


©emirsaba.org 2017
әкімшілігінің қараңыз

войти | регистрация
    Басты бет


загрузить материал